HERZLICH WILLKOMMEN
IM GOLFCLUB OLDENBURGER LAND!
GOLFSPIELEN UNTER FREUNDEN

 

 

Angebote, Wissenswertes ...

  • 20 % auf Golfschuhe  mehr ...
  • Aerifizierungsmaßnahmen vom 13. Oktober bis 15. Oktober 2014  mehr ...
  • Clubmeister 2014  mehr ...
  • ACHTUNG: Bis 6. Oktober Abfahrt Hude/ Steinkimmen: Kein Abbiegen Richtung Dingstede wegen Brückenarbeiten möglich!!!!!  mehr ...

 


Regelfrage der Woche

 

Der Ball liegt im Rough eingebettet in seinem eigenen Einschlagsloch. Wie darf das Spiel fortgesetzt werden?

 Antwort einblenden

11 goldene Regeln  

 

 


 

Der Spieler hat nur die Wahl, ihn zu spielen, wie er liegt, oder mit einem Strafschlag für unspielbar zu erklären. Der Spieler erhält außerhalb des "Fairways" keine straflose Erleichterung. Die Erleichterung wird in Regel 25-2 (Eingebetteter Ball) beschrieben:"Ein im Gelände auf irgendeiner kurz gemähten Fläche in sein eigenes Einschlagloch im Boden einebetteter Ball darf aufgenommen, gereinigt und straflos so nahe wie möglich der Stelle, an der er lag, jedoch nicht näher zum Loch, fallen gelassen werden. [...] Unter "kurz gemähter Fläche" wird jede Fläche auf dem Platz vertanden, die auf Fairway-Höhe oder kürzer geschnitten ist, Wege durch das Rough eingeschlossen."