HERZLICH WILLKOMMEN
IM GOLFCLUB OLDENBURGER LAND!
GOLFSPIELEN UNTER FREUNDEN

 

 

Angebote, Wissenswertes ...

  • ACHTUNG: Bis 18. August Abfahrt Hude/ Steinkimmen: Kein Abbiegen Richtung Dingstede wegen Brückenarbeiten möglich!!!!!  mehr ...
  • Startzeitvergabe am 03. August 2014   mehr ...

 


Regelfrage der Woche

 

Darf man Pfähle zur Kennzeichnung von Wasserhindernissen herausziehen?

 Antwort einblenden

11 goldene Regeln  

 

 


 

Ja, es sei denn a) der Pfahl ist befestigt und damit unbeweglich, oder b) er wurde von der Spielleitung durch eine Platzregel zum unbeweglichen Hemmnis erklärt (dies wird nicht vom DGV empfohlen) Sinngemäß gilt das oben Genannte auch für Entfernungspfähle oder blaue Pfähle zur Kennzeichnung von Boden in Ausbesserung. Nur weiße Pfähle, die Ausgrenzen kennzeichnen, gelten bereits durch die Regeln als befestigt und dürfen nicht bewegt werden (siehe Erklärung für „Hemmnisse“).