MATCHPLAY

Ausschreibung Dingsteder Matchplay 2024

Spielmodus

Es gibt zwei Wettbewerbe

  • einen Einzelwettbewerb und
  • einen Viererwettbewerb (klassischer Vierer), zu dem man eine Mannschaft (bestehend aus 2 Spielern) melden muss. Die Paarung darf während des Wettbewerbs nicht verändert werden. Es sind auch gemischte Mannschaften möglich.
    Hinweis zur Spielform: Ihr entscheidet vor dem Spiel, wer am ersten Tee abschlagen wird; den nächsten Schlag führt dann der Partner aus, usw. bis zum letzten Putt. Am nächsten Abschlag muss dann der andere Partner abschlagen, unabhängig davon, wer gerade eingelocht hat.

Wenn Du keinen Partner hast, kannst Du Dich trotzdem anmelden, wir versuchen Dir einen Partner zu vermitteln.

Die Teilnahme ist an beiden Wettbewerben möglich.

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind nur Mitglieder des GC Oldenburger Land. Die Teilnehmerzahl ist nicht begrenzt.

Meldungen, Meldegebühr und Meldeschluss

Die Meldung ist bis zum 14.03.2024 möglich und erfolgt durch Eintragen in den Aushang im Clubhaus bzw. Teilnahme an der Online-Umfrage oder telefonisch im Club-Sekretariat.

Die Matchplay Serie wird über die Monate April bis Oktober ausgespielt. Mit der Anmeldung wird die gültige Rahmenausschreibung des GC Oldenburger Land akzeptiert. Teilnehmer erteilen damit auch die Genehmigung zur Weitergabe Ihrer Kontaktdaten für notwendige Terminabsprachen.

Die öffentliche Auslosung für die Gruppenphase erfolgt am 15.03.2024 – 16:30 Uhr im Clubhaus.

Die Meldegebühr beträgt

  • Einzel 20,- Euro
  • Vierer 15,- Euro pro Spieler

Die Meldegebühr ist vor dem ersten Start im Clubsekretariat zu entrichten.

Austragung

Gespielt wird die Matchplay Serie in der Spielform Lochspiel über jeweils 18 Löcher. Es gelten die offiziellen Golfregeln (R&A, USGA in der für den DGV lizensierten Übersetzung), die Platzregeln sowie die Haus- und Wettspielordnung des GC Oldenburger Land.

Abschläge

Damen spielen von Rot und Herren von Gelb.

Vorgabenverteilung

Die Lochspiele werden mit 3/4 Vorgabenunterschied durchgeführt. Es gilt das am Spieltag gültige HCP.

Im Vierer werden die Spielvorgaben der Spielpartner gem. HCPI addiert und durch 2 geteilt (50% von jeder Spielvorgabe). Hier wird ebenfalls mit 3/4 Vorgabenausgleich gespielt.

Es gibt keine HCP-Begrenzung. Spieler mit Handicap 36.1 bis 54 starten allerdings mit Handicap 36 und der damit verbundenen Spielvorgabe!

Beispiel:
Team A spielt mit HCP 1,7 (Herr) und 2,2 (Herr) gegen Team B mit HCP 12,5 (Herr) und 17,7 (Herr).
Team A hat Spielvorgabe 1 + 2 = 3 /2 = 2 (gerundet)
Team B hat Spielvorgabe 14 + 20 = 34 / 2 = 17
17 – 2 = 15 davon 3/4 = 11,25 = 11 gerundet.
Damit hat Team B an den 11 schwersten Löchern jeweils einen Schlag mehr.

Fristen

Innerhalb der aufgeführten Fristen werden die Lochspiele nach freier Terminvereinbarung zwischen den Lochspielgegnern ausgetragen. Ein vereinbarter Termin kann nur mit Zustimmung beider Lochspielgegner geändert werden. Nichtantritt zum vereinbarten Termin bedeutet den Verlust des vereinbarten Spiels durch Schenken (Regel 3.2.b).

Ist keine Einigung auf einen Termin in den Fristen der Runden möglich, gilt der jeweils letzte Sonntag der Rundenperiode um 15 Uhr als festgesetzte Abspielzeit. Kann ein Teilnehmer auch diesen Termin nicht wahrnehmen, wird die Partie als verloren gewertet. Können beide Spieler diesen Termin nicht wahrnehmen, wird die Paarung in der Gruppenphase für beide als verloren gewertet. In der K.O.-Phase wird in diesem Fall ein Sieger per Los (durch die Spielleitung) entscheiden.

Spielunterbrechungen

Ein durch Dunkelheit oder Gewitter unterbrochenes Lochwettspiel kann zu einem späteren Zeitpunkt, jedoch nur innerhalb der Rundenfristen wieder aufgenommen werden.

Rundenfristen

Einzel
Gruppenphase >>> 01.04. – 31.05.2024 (120 Spiele 80 > 40 Teilnehmer)
je nach Teilnehmerzahl Zweitplatzierten-Quali >>> bis 20.06.2024 (8 Spiele 40 > 32 Teilnehmer)
Hauptrunde >>> bis 15.07.2024 (16 Spiele 32 > 16 Teilnehmer)
Achtelfinale >>> bis 15.08.2024 (8 Spiele 16 > 8 Teilnehmer)
Viertelfinale >>> bis 15.09.2024 (4 Spiele 8 > 4  Teilnehmer)
Halbfinale >>> bis 01.10.2024 (2 Spiele 4 > 2 Teilnehmer)
Finale und Spiel um Platz 3 >>> nach Vereinbarung bis 15.10.2024

Vierer (klassischer Vierer)
Vorrunde >>> 01.04. – 15.05.2024 (8 Spiele 40 > 32 Teilnehmer)
Hauptrunde >>> 01.04. – 15.05.2024 (16 Spiele 32 > 16 Teilnehmer)
Achtelfinale >>> bis 30.06.2024 (8 Spiele 16 > 8 Teilnehmer)
Viertelfinale >>> bis 15.08.2024 (4 Spiele 8 > 4  Teilnehmer)
Halbfinale >>> bis 30.09.2024 (2 Spiele 4 > 2 Teilnehmer)
Finale und Spiel um Platz 3 >>> nach Vereinbarung bis 15.10.2024

Ergebnismeldungen

Für beide Wettbewerbe wir eine WhatsApp-Gruppe eingerichtet, in der die Ergebnisse gemeldet werden können.

Die Ergebnismeldungen der jeweiligen Spielpaarungen erfolgt unverzüglich nach dem Lochspiel durch den Sieger. Zum Beispiel: Spieler A (Sieger) gewinnt gegen Spieler B (Verlierer) 4 und 3. Das Ergebnis des Lochspiels gilt als bekannt gegeben, wenn die Wettspielleitung es in den offiziellen Turnierbaum eingetragen hat. Der Turnierbaum wird auf unserer Internetseite veröffentlicht und hängt im Clubhaus aus.

Nach der offiziellen Bekanntgabe kann keine Beanstandung erfolgen. In jeder der Runden können die Partien auch vor der Rundenperiode gespielt werden, wenn die jeweilige Spielpaarung feststeht.

Gruppenphase

In der Gruppenphase werden die gemeldeten Teilnehmer per Los auf die Gruppen mit 3 bzw. 4 Teilnehmer gelost.

Der Sieger erhält einen Punkt.  Endet ein Spiel nach 18 Löchern unentschieden, ist das Spiel beendet und jeder erhält einen halben Punkt.

Tabelle der Gruppe: Bei Punktgleichheit entscheidet das bessere Lochergebnis der einzelnen Paarungen. Bei erneutem Gleichstand entscheidet der direkte Vergleich. Ist dieser unentschieden ausgegangen, entscheidet die Spielleitung per Los über die Platzierung.

KO-Phase

Endet ein Spiel nach dem 18. Loch unentschieden, wird das Lochspiel um jeweils ein Loch verlängert, bis ein Gewinner feststeht. Die vorab festgesetzte Vorgabenverteilung wird erneut angewendet.

Preise

Das Startgeld wird komplett ausgeschüttet.

Die Details werden nach Meldeschluss (je nach Teilnehmerzahl) definiert.

Allgemeine Informationen

E-Carts können mit vorliegendem Attest beim Wettspiel verwendet werden. Ohne Attest, bedarf es der Zustimmung des Gegners.
Caddys sind erlaubt, bedürfen aber der Zustimmung des Gegners.

Spielleitung

Torben Seebeck
Mario Kubenka
Sonja von Scharrel

Änderungen

Die Spielleitung hat in begründeten Fällen bis zum 1. Start das Recht, die Ausschreibung zu ändern. Nach dem 1. Start sind Änderungen der Ausschreibung nur bei Vorliegen außergewöhnlicher Umstände zulässig.

Die bisherigen Matchplay-Sieger

JahrEinzelVierer
2024......
2023Ben Tönjes
4 und 3 gegen
Florian Prockl
Carsten Gerke / Uwe Frank
3 und 2 gegen
Oliver Dietrich und Prof. Andreas Bogdanski
2022Torben Seebeck
2 und 0 gegen
Bernd Schierenbeck
Ben Tönjes / Joris Struthoff
6 und 5 gegen
Frank Eilers / Andreas Hahn
2021Philipp Pollmann
5 und 4 gegen
Hergen Diehl
-
2020Joris Struthoff
3 und 2 gegen
Carl Schütze
Ben Tönjes / Joris Struthoff
3 und 2 gegen
Mario Kubenka / Mario Hofmann
2019Lars Domscheidt
2 und 1 gegen
Ralf Bockelmann
-
2018Mario Kubenka
2 und 1 gegen
Dieter Haaf
-
Scroll to top