Berichte aus dem Club

Clubmeister AK offen und AK 50

Clubmeister 2019 AK Offen: Gisela Wells und Roman Szemetat
Clubmeister 2019 AK 50: Gaby Ulrich und Jürgen Steinbach

Clubmeisterschaften 2019
Alte Hasen unschlagbar

Am letzen Augustwochenende werden traditionell die Golf-Clubmeisterschaften in ganz Deutschland ausgetragen. Auch in unserem Club kämpften gleich 73 Teilnehmer um die begehrten Auszeichnungen in zwei Klassen.

Bestes Golfwetter, ein Golfplatz in traumhaftem Zustand und hochmotivierte Teilnehmer, Spannung war garantiert. Um es gleich vorwegzunehmen: Die besten Spieler kratzen knapp an den begehrten 72er Runden. Insbesondere bei den AK offen der Herren kämpfte eine recht große Gruppe um den begehrten Titel und es war auch nach zwei Spieltagen nur eine sehr knappe Tendenz zu erkennen. Dementsprechend groß war die Zuschauergruppe am Grün der 18 am letzten Spieltag, konnte an der 18 doch alles noch entschieden werden!

Schnell war für die Zuschauer klar, dass Roman Szemetat (228) an der 18 seinen Vorsprung so weit ausgebaut hatte, dass er recht entspannt zum Sieg einlochen konnte. Steffen Hennicke (234) schlug seinen dritten Ball gekonnt aus dem Bunker, musste aber für den 2.Platz – den er fast schon traditionell verteidigt – noch einen Chip-In vom Grünkragen leisten, den er leider verpatzte und somit auf dem 3. Platz landete. Phillip Pollmann (234), der als aggressiver Longhitter mit Mut zum Risiko ein ganz anderes Golf spielt, holte somit verdient den 2. Platz und sorgte dafür, dass die erfolgsverwöhnte ‚alte Garde‘ sich für die kommenden Jahre schon mal warm anziehen darf. Phillip gelang am Samstag auch mit einer grandiosen 74 die beste Runde des Turniers.

Bei den Damen ging es weniger spannend zu, es war an der 18 bereits klar, dass für Gisela Wells (260) nur noch eine entspannte 18 zu spielen war, lag sie doch gegenüber Ingrid Straßburg (268) bereits 8 Schläge im plus, die selbst 5 Schläge vor Monika Dierig (273) lag. Somit waren die drei Sieger der Damen auch gesetzt.

Zeitgleich fand auch die Clubmeisterschaft der AK 50 statt, die ebenfalls mit sehr respektablen Ergebnissen aufwarten konnte. Durch einen medizinischen Notfall mit einer sehr langen Spielunterbrechnung wurde das Feld leider ein wenig ausgedünnt. Durch das beherzte Eingreifen vieler Mitspieler und einer sehr gut organisierten Rettungskette konnte der Vorfall aber glücklicherweise glimpflich beendet werden – an dieser Stelle noch einmal vielen Dank an die vielen Helfer!

Bei den Damen konnte Gaby Ulrich (183) den Titel nach Haus tragen. Es folgten Charlotte Lampe (186) und Mechthild Hoffmann (214). Bei den Herren siegte Jürgen Steinbach mit einer 172, gefolgt von Antonio Vicario (173) und Uwe Noster (175) – die Ergebnisse lassen erahnen, dass bei den AK 50 Herren die Runde tatsächlich mit dem letzten Putt an der 18 entschieden wurde.

Glückwunsch allen Siegern und vielen Dank allen Beteiligten!
Frank Waldeck
– Spielführer –

Scroll to top