Berichte aus dem Club

Die Badesaison geht weiter- Kubenka endlich einstellig!

Montagabend, 18 Uhr. Die Afterworkrunde startet – wie üblich seit langem komplett ausgebucht – zu neuen Höchstleistungen.

 

Satte Grüns, Fairways wie Velourteppich, freundliches Wetter und Gäste mit bester Laune, schöner kann ein Golftag nicht sein. Unser Platz, gerade im Sommerfeldranking auf Platz 3 deutschlandweit geratet, zeigte sich von seiner besten Seite.
So ist es nicht verwunderlich, dass wir gleich 10 Unterspielungen zu feiern hatten. Als zusätzlichen Benefit konnte einer der Teilnehmer endlich sein lang ersehntes Bad im Teich an der 9 nehmen.
Mario&Mario, eine ‚Never Ending Story‘ in unserem Club. Nachdem der Mario Hofmann schon beim Sonnenwendturnier seine Einstelligkeit feierte, konnte nun auch Mario Kubenka ihm folgen und durfte zur Belustigung aller Turnierteilnehmer sein Sprung in das eiskalte Wasser wagen.
Das Ergebnis ist wohl ein wichtiger Meilenstand in der von den beiden ehrgeizigen Golfern ausgelobten ‚Battle’, die scheinbar noch lange kein Ende findet. Zwar entschied Hofmann die Schlacht um die begehrte ‚9’ im Handicap als erster, Kubenka hat aber nicht nur nachgezogen, sondern gleich rechts überholt. Wie wir die beiden kennen, geht es jetzt aber um mehr als nur das Handicap zu halten. Die Saison ist noch lang und der ganze Club ist schon gespannt auf den ‚Final Score’ am Saisonende.

Mit Ina Förster, Mario Hofmann und Mario Kubenka haben dieses Jahr schon drei Golfer ‚angebadet‘. Geht es so weiter, werden wir wohl einen Strand aufschütten müssen.

Wir beglückwünschen alle Teilnehmer und wünschen weiterhin ein schönes Spiel!

Frank Waldeck
– Spielführer –

Scroll to top