Berichte aus dem Club

Herren steigen in Landesliga auf

Unsere Herrenmannschaft hat am Sonntag, 4. August 2019, beim GC Varus ihr Meisterstück vollbracht: Dritter Tagessieg, Gesamtsieg der Gruppenliga West und somit Aufstieg in die Landesliga!
Vor dem Spieltag war klar, dass uns aufgrund der letzten starken Spieltage ein dritter Platz genügen würde, um in die Landesliga zurückzukehren, aber wir wollten lieber auf Nummer Sicher gehen. Wie schon beim Heimspiel und in Thülsfeld zwei Wochen zuvor gelang es uns, sieben gewertete Zählspielergebnisse unter 90 herein zu bringen, das war am Ende Gold wert. Besonders stark: Phillip Pollmann mit einer 77 (mit fünf Birdies!) und Vokke Meyer mit einer 79, aber auch Newcomer Mario Hofmann, der sein Spiel sicher zusammen hielt. Das bedeutete den Tagessieg mit 68 Schlägen über Par (16 Schläge Vorsprung), fünf Punkte, gesamt 23 von 25 möglichen Punkten und somit sicherer Aufstieg in die Landesliga.
Wie gut, dass einige Neulinge zum Team dazu stoßen, so stehen wir mittlerweile auf vielen Säulen, die zur starken Teamleistung beigetragen haben. In dieser Saison waren das: Malte Bohn, Bernd Brechlin-Wenke, Martin Fässer, Robert Gerlach, Matthias Henke, Steffen Hennicke, Mario Hofmann, Mario Kubenka, Jens Lachmann, Vokke Meyer, Andreas Pensl, Phillipp Pollmann, Jürgen Steinbach, Roman Szemetat, Kai Theuerkauf, Sven Vaupel. Aber vielleicht waren es am Ende auch unser neues grünes Outfit, das uns zu dieser Clutch-Performance (danke Philipp) gepusht hat.
Glückwunsch auch an die Konkurrenten aus Thülsfeld, die mit uns aufgestiegen sind!
Text: Roman Szemetat

GCOL-DGL-Herren-Gruppenliga-West-Aufstieg

Scroll to top